Bericht UN-Mission in Afghanistan

24% mehr tote und verletzte Kinder in Afghanistan!

Seit der systematischen Erfassung von zivilen Kriegsopfern in Afghanistan im Jahr 2009, war die Zahl der Opfer laut der UN-Mission in Afghanistan nie so hoch wie im letzten Jahr. Nicht nur die Bodenkämpfe mit den Taliban, sondern auch die Flugeinsätze der US-Truppen und der afghanischen Armee werden dafür verantwortlich gemacht.

Afghanistan ist kein sicheres Herkunftsland. Ich hoffe unsere Bundesregierung wird den Bericht lesen und aufhören Flüchtlinge dorthin zu schaffen.

 

André Leuffert – Helferkreis Lauingen