Lauinger für eine schönere Heimat

Im vergangenem Herbst haben wir vom Quartiersbüro Meinungen, Wünsche, Vorschläge und Ideen der Lauinger Bevölkerung zu Ihrer Heimat erbeten. Herausgekommen ist ein bunter Strauss Impulse.

Die meisten Anregungen wurden zum Thema „Infrastruktur“ gegeben, danach folgten „Stadtentwicklung“, „Freizeit“, „Naherholung“, „Kinder und Jugend“ und schließlich „Geschichte und Tradition“.

Grundsätzlich beteiligten sich weniger Bürger als wir uns erhofft haben. Die Punkte wurden mit Anregungen und Kritik gefüllt. Wir hoffen nun auf Bereitschaft zur Eigeninitiative und Mitwirkung von vielen ehrenamtlichen Lauinger Bürgern, um die zahlreichen Ideen mit Leben füllen zu können.

Die genauen Punkte werden nun in der nächsten Sitzung der Lenkungsgruppe der Sozialen Stadt an die Vertreter der Fraktionen, sowie die Vertreter der einzelnen Arbeitsgruppen weitergegeben. Damit gehen die vielen Anregungen und Kritikpunkte in Diskussion.

Hier können Sie den abschließenden Zeitungsartikel zu unserer Postkartenkampagne einsehen:

Artikel in der Augsburger Allgemeinen

Autor: Ulla Seeßle

Durch meine Qualifikation als Freiwilligenmanagerin HKFM, freue ich mich das Vertrauen der Stadt und der Ehrenamtlichen in Lauingen bekommen zu haben und diese unterstützen und koordinieren zu dürfen.