Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet im Jahr 2022 bereits zum 45. Mal statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Als Besucherinnen und Besucher, sind Sie herzlich eingeladen, die in den Museen bewahrten Schätze zu entdecken und sich von dem leidenschaftlichen Engagement der Museumsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter begeistern zu lassen.

Lauingen hat eine Vielzahl kultureller und geschichtlicher Besonderheiten zu bieten. Wir laden Sie ein in den Lauinger Museen neues und altes wieder zu ergründen, einen Spaziergang auf dem Albertus-Magnus-Weg zu machen, Pionteks Briefe zu entdecken, zu erfahren warum die Fasnacht mal verboten wurde oder was der Kaiser Caracalla in Faimingen trieb.

Gerne können Sie sich vom 09.05.2022 bis 20.05.2022 in den Schaufenstern des Quartiersbüro und auf der Internetseite einen Überblick verschaffen.

Folgende Stätten laden ohne Öffnungszeiten zu Erkundungstouren ein:

  • Apollo-Granus-Tempel
  • Albertus-Magnus-Weg

Das Heinz Piontek Museum ist am Sonntag, 15. Mai 2022 von 10:00-12:00 Uhr geöffnet.

  • Lauinger Museumstage

    Lauinger Museumstage

    Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet im Jahr 2022 bereits zum 45. Mal statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die […]

    Mehr erfahren —>

  • Apollo-Grannus-Tempel

    Apollo-Grannus-Tempel

    Dieses imposante Bauwerk von 1000 qm ist der größte römische Tempelbau nördlich der Alpen. Die Grabungen legten nicht nur eine doppelte Säulenhalle, einen Podiumstempel mit Vorhalle und Rampe frei, sondern darüber hinaus die Fundamente benachbarter großer Gebäude, dort, wo die auf Faimingen zielenden Römerstraßen in einem Forum zusammenliefen.  Nachdem der Grundriss des Tempelheiligtums in seiner […]

    Mehr erfahren —>

  • Albertus Magnus

    Albertus Magnus

    Das Albertus-Magnus-Denkmal Um seinen größten Sohn zu ehren haben sich die Lauinger einen ganz besonderen Ort ausgesucht. Mitten auf dem Marktplatz, eingerahmt von der klassizistischen Fassade des Rathauses, von altehrwürdigen Bürgerhäusern und dem Schimmelturm thront sein Standbild. Das Denkmal für den Doctor universalis Albertus Magnus ist eine Bronzestatue, welche den großen Theologen, Naturwissenschaftler und Philosophen […]

    Mehr erfahren —>

  • Lauinger Schimmelturm

    Lauinger Schimmelturm

    Der Schimmelturm, mitten auf dem Marktplatz in Lauingen ist das Wahrzeichen der Stadt. Der ehemalige Wachturm wurde 1478 fertiggestellt. Bei der Besteigung 54m hohen Turms über die 212 Stein- und Holzstufen kann man die eindrucksvolle Geschichte und seine Sage auf Tafeln und Bildern nachverfolgen. Als Belohnung gibts nach erfolgreicher Besteigung einen traumhaften Ausblick über Lauingen […]

    Mehr erfahren —>

  • Fasnachtsmuseum und Fasnachtsarchiv

    Fasnachtsmuseum und Fasnachtsarchiv

    Unter der Leitung von Rudi Zobel Mit einem Dokument aus dem Jahr 1563 haben die Lauinger bis heute den Beweis dafür, dass ihre Fasnacht bereits über 450 Jahre alt ist! Ja ganz besonders durch die immer wieder erlassenen – und offensichtlich meist fruchtlosen – Verbote der Fasnacht lässt sich ein Fortbestand dieser Tradition über die […]

    Mehr erfahren —>

  • Heinz-Piontek-Museum

    Heinz-Piontek-Museum

    Unter der Leitung von Anton Hirner Dem Schriftsteller auf der Spur Heinz Piontek fand nach dem Krieg im Donauried, in den schwäbischen Städten Lauingen und Dillingen seine zweite Heimat. Lauingen, es war die Stadt, in der er zum Schriftsteller reifte, in diese Zeit fallen die Veröffentlichungen erster Kurzgeschichten, Erzählungen und die Debütausgabe seines Gedichtbandes „Die […]

    Mehr erfahren —>

  • E-Park

    E-Park

    Unter der Leitung von Carmen Krug E-Park – E wie Eisenbahn Hier erwarten Sie detailgetreue, handgefertigte Modellbahnanlagen, liebevoll gestaltet und technisch wie historisch auf unterhaltsame Art beschrieben und erklärt. Neben den Bahnen kann der E-Park eine außergewöhnliche Sammlung von hoch­wertigen Modellen, Dampfmaschinen und historischem Spielzeug vorweisen, die die Augen von kleinen und großen Besuchern zum […]

    Mehr erfahren —>

  • Heimathaus und Museumszellen

    Heimathaus und Museumszellen

    Unter der Leitung von Bernhard Erhart Heimathaus Im ehemaligen Prioratsgebäude des St. Agnesklosters befindet sich heute das Heimathaus der Stadt Lauingen. Schon aus einem Bericht von 1783 geht hervor, dass die Stadt „allerhand Alterthümer aufbewahret“ hatte. Diese sind mit vielen anderen interessanten Fund- und Kunstgegenständen in eine mustergültige Ausstellung zusammengeführt worden. Das Heimathaus punktet mit […]

    Mehr erfahren —>